Neubau Volksbank-Zentrale in Freiburg

  • Volksbank Freiburg und Breisgauer Katholischer Religionsfonds bauen in Freiburg

    Ansicht Ecke Bismarckallee/Eisenbahnstraße

  • versetzt angeordnete Kuben mit dem 64 Meter Turm

  • Schulhof und Zugang Aula St. Ursula Gymnasium

Volksbank Freiburg

Die Volksbank Freiburg in Zusammenarbeit mit dem Breisgauer Katholischen Religionsfonds haben sich zu einer Bauherrengemeinschaft zusammen geschlossen und investieren in ein Großprojekt, das im Jahre 2021 bezogen werden soll. Mitgebaut wird auch eine große neue Aula für ein angrenzendes Gymnasium sowie ein Courtyard by Marriott Hotel mit etwa 150 Zimmern, Büros und Ladeflächen.

Der Abriss auf dem 6.000 Quadratmeter großen Grundstück ist bereits erfolgt und die ersten Baustellenarbeiten haben begonnen. 

Nun fand auch im Oktober die Grundsteinlegung für das neue Volksbank-Areal statt.

Die versetzt zueinander angeordneten Kuben geben nicht nur der Freiburger Volksbank mit einer imposanten Höhe von 64 Metern ein neues Gesicht. Auch das angrenzende St. Ursula Gymnasium erhält einen neuen, vergrößerten Schulhof, der sich über eine außenliegende Treppe in die verglaste Aula erstreckt.

Die vertikal angeordneten Lamellen werden durch senkrechte und waagrechte Elemente mit unterschiedlichen Skalierungen unterbrochen, die in der Gesamtbetrachtung aber als Einheit betrachten werden. Die zweigeschossige komplett verglaste Pfosten-Riegel-Fassade an den Gebäudeecken vermitteln Transparenz und unterstreichen die Großzügigkeit der Eingangshalle.

Der in Hamburg lebende deutsch-iranische Architekt Hadi Teherani hatte sich bereits im Jahre 2016 im Wettbewerbsverfahren durchgesetzt. Seine Entwürfe erregen schon viele Jahre Aufsehen. So stammt auch die Architektenleistung für die Kölner Kranhäuser aus seinem Hause. Gestalterische Grenzen zu überschreiten, sei einer seiner großen Ansprüche, so Hadi Teherani in seinem Internetauftritt.

Unser Auftraggeber ist das Generalunternehmen Ed. Züblin, Direktion Karlsruhe, Bereich Freiburg.

Geplante Fertigstellung ist für Anfang 2021 vorgesehen.

Metallbau Wölz führt aus:

  • Aluminium Fenster
  • Aluminium Pfosten-Riegel-Fassade
  • Blechverbundkassetten Aluminium

Weitere Links zum Objekt:

Badische Zeitung vom 15.10.2018 - Grundsteinlegung für die Freiburger Volksbank
Architekt Hadi Teherani - Feierliche Grundsteinlegung für das neue Volksbank-Areal in Freiburg

Auf einen Blick:

Anschrift:

Bismarckallee/Eisenbahnstraße,
79098 Freiburg

Fertigstellung:

Anfang 2021

Bauherr:

Volksbank Freiburg und
Breisgauer Katholischer Religionsfonds

Auftraggeber:

Ed. Züblin, Direktion Karlsruhe,
Bereich Freiburg
www.freiburg.zueblin.de

Architekt:

Hadi Teherani Architects,
22767 Hamburg
www.haditeherani.com

Bildrechte: Panoptikon

Objektverantwortlicher bei Wölz:

Wolfgang Kindig