Zentrale Innenstadtentwicklung an der Schillerstraße in Ludwigsburg schreitet weiter voran

Kreissparkasse Ludwigsburg

Wenige Kilometer nördlich von Stuttgart liegt die fast 100.000 einwohnerstarke Stadt Ludwigsburg. Die sehenswürdige Barockstadt wird auch von den Innenstadtquartieren geprägt, die der historischen Atmosphäre mit den modernen Aspekten der heutigen Zeit begegnen.

Seit 2005 arbeitet die Stadt Ludwigsburg an strategischen Zielen und Leitsätzen in ihrem Stadtentwicklungskonzept (STEP), um den vielfältigen Bedürfnissen der unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen an Wohnen, Arbeiten, Einkaufen und Freizeitmöglichkeiten gerecht zu werden.

Eine große Veränderung wurde in den vergangenen Jahren unter anderem der Schillerstraße zuteil. Dort hat bereits seit über 50 Jahren die Hauptverwaltung der Kreissparkasse Ludwigsburg ihren Sitz. Während der Modernisierung des Schillerplatzes sowie entlang der Schulgasse konnten damals schon erste Ansätze des heutigen „Sparkassenblockes“ sichtbar werden.

Nach weiteren Grundstückskäufen entlang der Schillerstraße bildet nun der letzte Baustein das „Schillerareal“.
Der 10-stöckige Bau, der neben Einkaufs- auch Wohnflächen anbietet – fügt sich dank der Gliederung in unterschiedliche Höhe und der Materialverwendung – harmonisch in die Umgebungsbauten ein.

Der eindrucksvolle Neubau, der insgesamt 8.000 qm Nutzfläche zur Verfügung stellt, wird durch eine Tiefgarage mit 145 Stellplätzen abgerundet. Mit dem Angebot von 20 Ladesäulen für Elektroautos sowie der Anbindung der Gebäudeheizung an das Fernwärmenetz wurde ein Beitrag zur Nachhaltigkeit geleistet. Der Strom, der auf der 310 qm großen Dachfläche produziert wird, wird komplett vom Bauherrn selbst genutzt. Ebenfalls sind die ausgewählten Baumaterialien recyclebar.

Das 1964 gegründete Architekturbüro Kammerer + Belz, heute KBK Architekten Belz Lutz, bietet sämtliche Leistungsphasen der HOAI an. Das Büro beschäftigt rund 30 Mitarbeiter und wird regelmäßig mit unterschiedlichsten Auszeichnungen für seine Arbeit belohnt. Beim Projekt „Schillerareal Kreissparkasse Ludwigsburg“ konnten alle 9 Leistungsphasen erfolgreich umgesetzt werden.

Die Fertigstellung der Aluminium Brandschutztüren, teilweise mit Drehtürantrieb bzw. Automatik – vom UG bis zum 5. Stock erfolgte im Frühjahr 2024.

Metallbau Wölz führte aus:

  • Aluminium Brandschutztüren

Weitere Links zum Objekt:

Südwest Presse vom 17.10.2019 – Stadtentwicklung Ludwigsburg
Stadt Ludwigsburg – Neugestaltung des Schillerplatzes Ludwigsburg
LKZ.de vom 08.04.2024 – Ende der Baustelle Schillerstraße Ludwigsburg
Ludwigsburg24 vom 24.04.2024 – Neue Ära für Ludwigsburger Innenstadt

Auf einen Blick:

Anschrift:

Schillerstraße 4, 71638 Ludwigsburg

Fertigstellung:

Frühjahr 2024

Bauherr:

Kreissparkasse Ludwigsburg, 71638 Ludwigsburg
www.ksklb.de

Architekt:

KBK Architekten Belz Lutz, 70182 Stuttgart
www.kbk-architekten.de

Objektverantwortlicher bei Wölz:

Vivien Schmid

Auftragssume:

250 Tsd. €