Erstes Immun-Office auf 41.800 Quadratmetern

heads München

Der Einsteinring in Münchens Stadtteil Aschheim-Dornach liegt aufgrund seiner verkehrsgünstigen Lage sowohl zur A94 als auch zur S-Bahnhaltestelle oder der Messe München strategisch günstig. Bequem erreicht man sowohl mit dem PKW als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln den Zielort.

Ende des Jahres 2022 wird dort nun ein 5-geschossiger Neubau fertig gestellt werden. Das Objekt mit dem Namen „heads“ ist ein Immobilienprojekt der Rock Capital Group in München.

Auf 41.800 Quadratmetern entsteht in Aschheim vor den Toren Münchens das erste Immun-Office. Als Antwort auf die Herausforderungen der Corona-Pandemie wird in dem viergeschossigen Gebäudekomplex ein Hightech-Lüftungs- und Hygienekonzept umgesetzt. Neben UV-C-Luftsterilisationsgeräten, Thermoscannern an den Zugängen und selbstöffnenden Türen wird eine kontaminationsfreie Wärmerückgewinnung eingesetzt. Darüber hinaus setzt heads auf eine spezielle App, ein neuartiges Cateringkonzept, eine Kita und eine Indoorbegrünung zur natürlichen Luftoptimierung. Ziel: ein neuartiges New-Work-Konzept, bei dem die bis zu 2.000 Mitarbeiter gesünder und leistungsfähiger zusammenarbeiten.

Metallbau Wölz führt aus:

  • Aluminium Pfosten-Riegel-Fassade
  • Stahl Pfosten-Riegel-Fassade
  • Sonnenschutz Raffstore

Weitere Links zum Objekt:

Weitere Informationen unter: www.heads-office.de
Süddeutsche Zeitung vom 26.09.2021 – Neue Standards für Bürogestaltung – Heads in München

Auf einen Blick:

Anschrift:

Einsteinring 30, 85609 Aschheim

Fertigstellung:

Ende 2022

Bauherr:

Aschheimer Grund GmbH,
82031 Grünwald

Auftraggeber:

Rock Capital Group, 82031 Grünwald
www.rock-capital.de

Bildhinweis: Beyond Visual Arts GmbH, Hamburg

Architekt:

Zinner Ingenieur- und Architekturbüro GbR,
81249 München
www.zinner-ia.de

Objektverantwortlicher bei Wölz:

Wolfgang Kindig