KÖLNCUBUS - Gebäudekomplex im Zentrum von Köln

  • 30 Meter hoher Bürotum mitten in Köln: CUBUS II

    Komplettansicht KÖLNCUBUS II

  • Nord-West-Flügel mit 7 Geschossen zum innenliegenden Hof

    Ansicht vom Innenhof aus

  • Ockergraue Klinkerriemchenfassade und bodentiefe Aluminiumfenster

    Großflächige Verglasung in Klinkerfassade

Cubus II Köln

Nach erfolgtem Abschluss des Projektes KÖLNCUBUS Anfang 2015, wurde nun auf dem direkten Nachbargrundstück ein Zwillingsgebäude erstellt. Mit etwa 30 Metern Gebäudehöhe befindet sich auf dem Eckgrundstück ein unübersehbarer Gebäudekomplex: KÖLNCUBUS süd.
Rund 12.000 Quadratmeter Bürofläche bietet das Bürogebäude, das in direkter Lage zum Shoppingcenter Köln Arcaden liegt.

Der quadratische Baukörper mit der Abmessung von 50 x 50 m öffnet sich zum innenliegenden Atrium. Die ringförmig angeordneten Büroetagen besitzen im Nord-West-Flügel sieben Geschosse und im Süd-Ost-Flügel fünf Etagen. Die Tiefgarage stellt auf 2 Parkebenen etwa 240 Parkplätze zur Verfügung.

Im Erdgeschoss befindet sich das große Eingangsfoyer, Büro- und Verwaltungszimmer, Gastronomieräume sowie eine Außenterrasse. Das 1. bis 6. Obergeschoss bietet Büroräume, die in den obersten Stockwerken und von den Dachterassen aus einen wunderschönen Blick zum Dom bieten. Im 7. OG ist die restliche Haustechnik untergebracht. 

Das Foyer des 1. bis 3. OG`s erhielt zum innenliegenden, offenen Atrium hin eine vollflächige Verglasung. Bodentiefe Fenster aus metallisch glänzenden Rahmen setzen in der Außenfassade zur Straße hin Akzente. Dazwischen besteht die Außenfassade aus eigens hergestellten ocker-grauen Klinkerriemchen. Die Fensterelemente wurden mit einen außenliegenden Sonnenschutz mit Alu-Lamellen-Raffstores ausgestattet.

Die Zertifizierung nach DGNB in Silber wird angestrebt und zwar in den Kriterien Gesundheit, Energie- und Wasserverbrauch, Infrastruktur und Bewertung der verwendeten Materialien.

Konzipiert wurde das Projekt von ASTOC aus Köln. Unser Auftraggeber war das Generalunternehmen Baresel GmbH aus Leinfelden-Echterdingen, das bereits den ersten KÖLNCUBUS im Jahre 2014 fertiggestellt hatte.

Investor ist die Development Partner Immobilien Consulting GmbH aus Köln.

Die Fertigestellung des KÖLNCUBUS süd erfolgte im Frühjahr 2018.

Metallbau Wölz führte aus:

  • Aluminium Fenster
  • Aluminium Pfosten-Riegel-Fassade

Weitere Links zum Objekt:

Das Objekt meldet sich zu Wort - Köln Cubus II
Architekt ASTOC über das Projekt Cubus Köln
Projektsteuerung Witte über den KÖLNCUBUS Süd
Kölnmagazin online - Richtfest für Bürogebäude
im immobilienmanagerverlag vom 09.05.2017 - Kölncubus Süd fast komplett vermietet

 

 

 

 

 

 

 

Auf einen Blick:

Anschrift:

Erna-Scheffler-Straße/Straße des 17. Juni,
51103 Köln

Fertigstellung:

Frühjahr 2018

Bauherr:

Projektentwicklung KÖLNCUBUS Süd GmbH
www.developmentpartner.de

Planung:

Dipl. Ing. Architekt Reiner Wagner, 64546 Mörfelden

Architekt:

ASTOC GmbH & Co. KG, 50677 Köln
www.astoc.de

Projektsteuerung:

Witte Projektmanagement GmbH, 10623 Berlin
www.witte-projektmanagement.de

Auftraggeber:

Baresel GmbH, 70771 Leinfelden-Echterdingen
www.baresel.de

Objektverantwortlicher bei Wölz:

Jürgen Feistle

Auftragssumme:

1,4 Mio €