Bauhaus Mannheim

Schon im Jahre 1960 eröffnete BAUHAUS in der Universitätsstadt Mannheim das erste Fachzentrum. Der Spezialist für Haus und Garten bündelte bereits damals unterschiedliche Themen unter einem Dach.

Heute zählt BAUHAUS mit über 270 Fachzentren in 19 Ländern zu der erfolgreichsten Handelskette Europas. Heimwerker und Gewerbetreibende finden hier qualitativ hochwertige Produkte, die die Arbeit erleichtern sowie Serviceleistungen.

Am Hauptstandort Mannheim wird nun in eine neue Firmenzentral investiert. Das jetzige Verwaltungsgebäude der Bauhaus-Gruppe in Mannheim wird durch einen Neubau ersetzt. Das Projekt besteht aus einem 5-geschossigen, rechteckigen Gebäude sowie einem 2-geschossigen in L-Form.

Auf etwas mehr als 22.000 qm Nutzfläche wird ebenfalls eine Mitarbeiterkantine zu finden sein.

Bauherr ist die BAUHAUS E-Business Gesellschaft für Bau- und Hausbedarf mbH & Co. KG aus Mannheim.

Unser Auftraggeber ist die DIRINGER & SCHEIDEL Bauunternehmung mit Hauptsitz ebenfalls in Mannheim. Das mittelständische Unternehmen beschäftigt über 3.800 Mitarbeiter an 90 Standorten. Die 1921 gegründete Firma hat mittlerweile Niederlassungen in Berlin, Leipzig und Karlsruhe.

Das renomierte Architekturbüro blocher partners hat nicht nur die Hauptverwaltung in Mannheim konzipiert, sondern auch die BAUHAUS-Filie in der Kurfürsten-Anlage in Heidelberg.

Metallbau Wölz führt aus:

  • Aluminium Fenster
  • Aluminium Pfosten-Riegel-Fassade

Weitere Links zum Objekt:

Architekt blocher partners aus Mannheim – Hauptverwaltung Bauhaus Mannheim

 

 

 

Auf einen Blick:

Anschrift:

Gutenbergstraße 21, 68167 Mannheim

Fertigstellung:

Herbst 2022

Bauherr:

Auftraggeber:

Diringer & Scheidel Bauunternehmung GmbH & Co. KG

Architekt:

Objektverantwortlicher bei Wölz: