Neu: Clouth 104 Köln

veröffentlicht am 14. Mai 2018

Bis Ende 2019 entsteht auf dem Clouth-Quartier in Köln-Nippes ein drei- bzw. viergeschossiges Gebäude im Loftstil. Große, bodentiefe Stahlfenster, die auf zwei Seiten im EG in die bestehende historische Klinkerfassade eingebaut werden, unterstützen den Industriecharakter.

In den Stockwerken 1 - 3 bzw. 1 - 4 und in den beiden anderen EG-Seiten ohne Bestandswände, werden Aluminium-Pfosten-Riegel-Fassaden verbaut.

Der öffentlich zugängliche Innenhof ist von drei Seiten begehbar. Die Gesamtfläche der Immobilie beträgt etwa 18.000 qm zuzüglich weiteren 7.000 qm Tiefgaragenfläche. Die historische Fassade wurde an zwei Gebäudeseiten des EG`s architektonisch gekonnt integriert. Die besonders tiefen Galerien stellen flexible  Nutzungsmöglichen des Projektes bereit. So können die Lofts sowohl als Büros oder gewerblich, aber auch als Praxisräume genutzt werden.

Clouth 104 bildet an einem der Hauptzugänge des Clouth-Quartiers das Entree und liegt in direkter Nähe zu einem Naherholungsgebiet mit weitläufigen Wiesen.

Das Konzept entstammt dem Hause Lepel & Lepel Architekten aus Köln.

Unser Auftraggeber ist das Generalunternehmen Wolff & Müller Hoch- und Industriebau GmbH aus Köln.

Die Fertigstellung ist für Mitte 2019 geplant.

Metallbau Wölz führt aus:

  • Aluminium Pfosten-Riegel-Fassade
  • Stahl Fenster
Bildrechte: LEPEL und LEPEL Architekt Innenarchitektin PartG mbB
Visualisierung: HH-Vision Köln