Neubau eines Büro- und Geschäftshauses mit 2-geschossiger Tiefgarage in München

  • 5-geschossiger Bürokomplex in der Einkaufsmeile Türkenstraße in München

    Ansicht Türkenstraße

  • Das Terassengeschoss der Türkenstraße in München bietet eine sehr gute Aussicht auf die Innenstadt

    Türkenstraße / Ecke Prinz-Eugen-Straße

  • Büro- und Geschäftshaus Türkenstraße München mit beleuchteter Fensterfassade

    Fensterfassade Eckansicht

Türkenstraße 5 - 7 München

Bereits 1812 wurde erstmalig in einem königlichen Rescript von Max I. die Türkenstraße genannt, in der sich heute mehr als 30 Baudenkmäler befinden. Ihren Namen erhielt sie nach dem Türkengraben, auf den diese Straße zuläuft.

Wer schon mal als Besucher Münchens die Pinakothek besichtigt hat, war damit auch gleichzeitig in der Türkenstraße. Bekannte Adressen wie das Univiertel, die Altstadt sowie verschiedene Museen sind um die Türkenstraße gelagert.

Am südlichen Ende der Straße investierte die KIB Gruppe in zwei Renovierungsobjekte, die damit der belebten Einkaufsstraße ein neues Gesicht geben.

Aluminiumfenster, eingebettet in eine Natursteinfassade, repräsentieren nun Münchner Chic und Charme. Die beiden Gebäude bilden mit ihren jeweils 5 und 7 Geschossen ein turmartiges Gebilde und bieten dadurch eine sehr gute Aussicht auf die Innenstadt.

In einem der Gebäude ist der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) nach der Renovierung wieder als Mieter eingezogen. Das zweite Objekt ist als Büro- und Geschäftshaus ausgestattet.

Metallbau Wölz führt aus:

  • Aluminium Fenster
  • Sonnenschutz Raffstore

Weitere Links zum Objekt:

Bauherr KIB über m.unique München
TBU Ingenieurbüro über das DEHOGA-Haus Türkenstraße 5 - 7

Das Objekt auf einen Blick:

Anschrift:

Türkenstraße 5 - 7, 80333 München

Fertigstellung

Sommer 2015

Bauherr:

KIB Gruppe, Nürnberg
www.kib-gruppe.de

Bildhinweis: Fotos KIB Gruppe

Auftraggeber:

Peter Gross Hoch- und Tiefbau GmbH & Co. KG, NL Stuttgart
www.gross-bau.de

Architekt:

Steidle Architekten, München
www.steidle-architekten.de

Objektverantwortlicher bei Wölz:

Markus Wolf

Auftragsvolumen:

2,0 Mio. €