LBW DIBAG Köln

In Köln entsteht zwischen dem Lina-Bommer Weg und der Frankfurter Straße ein 4-stöckiges Bürogebäude mit Parkhaus.

Das im Airport Business Park gelegene Projekt wird aus vier Baukörpern und einem begrünten Innenhof bestehen. Der östlich des Stadtzentrums gelegene Airport Business Park liegt in direkter Nähe zum Flughafen Köln/Bonn. Die verkehrstechnisch günstige Lage wird unterstützt durch eine ideale ÖPNV-Anbindung und der kurzen Entfernung zur Kölner Innenstadt.

Drei repäsentative Eingänge mit Foyer und einem Empfangsbereich erlauben den Zutritt in das Gebäude. Flexibel nutzbare Mieteinheiten werden um Besprechungsräume, Sanitäranlagen und Sozialräume ergänzt. Das angrenzende Parkhaus bietet über 600 Stellplätze sowie weitere 15 oberirdische Parkmöglichkeiten an.

Bauherr ist die DIBAG Industriebau AG, ein Unternehmen der Doblinger Unternehmensgruppe. Bereits seit über 40 Jahren erfährt die Doblinger Gruppe einen ständigen Wachstum. Heute gehört das Unternehmen zu den bedeutendsten im deutschen Wohn- und Gewerbeimmobilienmarkt.

Schon heute hat die AOK Rheinland/Hamburg einen großen Teil der insgesamt 26.900 qm gemietet.

Unser Auftraggeber ist die Köster GmbH aus Leinfelden-Echterdingen.

Metallbau Wölz führt aus:

  • Aluminium Fenster
  • Aluminium Pfosten-Riegel-Fassade

Weitere Links zum Objekt:

DIBAG - Vorstellung des Objektes QUADRA Officecenter
Thomas Daily vom 06.07.2020 - AOK mietet fast 18.000 qm im Airport Businesspark

Auf einen Blick:

Anschrift:

Lina-Bommer-Weg 9 - 11,
51149 Köln Gremberghoven

Fertigstellung:

Winter 2021

Bauherr:

Bayerische Gewerbebau AG,
85630 Grasbrunn
www.bayerische-gewerbebau.de

Projektsteuerung:

DIBAG Industriebau AG,
40231 Düsseldorf
www.dibag.de

Auftraggeber:

Köster GmbH,
70771 Leinfelden-Echterdingen
www.koester-bau.de

Objektverantwortlicher bei Wölz:

Gerhard Weng