Neuer Bürokomplex in der Leipziger Vorstadt von Dresden

KPE Dresden

Die börsenorientierte TLG Immobilien AG aus Berlin vermietet seit mehr als 25 Jahren hochwertige Gewerbeimmobilien an exponierten Standorten. Das Portfolio umfasst Objekte nicht nur in Berlin, Dresden, Frankfurt a. M., Rostock oder Leipzig. Derzeit investiert die TLG auf einem über 7.000 qm großen Grundstück in Dresdens Innenstadt.

Die Baustelle befindet sich im Stadtteil „Leipziger Vorstadt", in der Nähe des Bahnhofes Dresden-Neustadt. Die Landeshauptstadt Dresden des Bundeslandes Sachsen mit über 500.000 Einwohnern ist für seine renommierten Kunstmuseen und seine klassische Architektur bekannt. Der Zwinger, ein dem Schloss Versailles nachempfundener Prachtbau und heute ein Museum und die barocke Frauenkirche sind wohl die am meist besuchten Touristenattraktionen bei einem Besuch in Dresden.

Für den Bauherrn TLG Immobilien AG führte die KPE GmbH & Co. KG die Projektentwicklung für das 5-stöckige Gebäudeensembles aus und wurde mit der Durchführung der Gesamtmaßnahme beauftragt. Mit der KPE dürfen wir derzeit bereits erfolgreich Baustellen in Aachen und Bonn ausführen. Wir freuen uns, nun auch beim Objekt in Dresden die Metallbauleistungen ausführen zu können.

Der 2005 gegründete Immobilien- und Projektentwickler KPE aus Wiesbaden bündelt mit einem großen Spezialisten-Team Kompetenzen auf dem Gebiet des Gewerbe- und Wohnungsbaus. Zurück geführt wird der Erfolg des Unternehmens auf das technische Know-How und die langjährige Erfahrung auf dem Gebiet als Generalunternehmer und Bauträger.

Projekt besteht aus 4 Bürotrakten, die über Aufzüge miteinander verbunden sind. Auf über 14.000 Quadratmetern wird das Gebäude moderne Nutzungsflächen zur Verfügung stellen. Bereits heute ist fast die Hälfte an ein internationales Unternehmen für die nächsten 10 Jahre vermietet.

Das Gebäude ist nach dem LEED Gold-Standard (Leadership in Energy and Environmental Design) für ökologisches Bauen zertifiziert. Dabei werden Kriterien wie Wassereffizienz, Energie und Atmosphäre, Materialien und Ressourcen, die Luftqualität im Gebäude sowie die Nachhaltigkeit der Baustelle zugrunde gelegt. Ein weiteres Kriterium ist der Designprozess sowie der Innovationsgrad wie Akustik oder der Nutzen für die Gemeinschaft.

Die Architektenleistung führte, wie bereits bei KPE Aachen und KPE Bonn, die Willen Associates GmbH aus Wiesbaden aus.

Unser Auftraggeber ist das Generalunternehmen Köster GmbH, Hochbau Dresden.

Metallbau Wölz führt aus:

  • Aluminium Fenster
  • Aluminium Pfosten-Riegel-Fassaden

Weitere Links zum Objekt:

TLG Immobilien - Mehr als 35.000 qm neue Büroflächen für Dresden
KPE Projektentwicklung - Standort Dresden
Sächsische.de - Berliner Neustadt erhält neuen Bürokomplex
Dresdner Neueste Nachrichten vom 25.07.2019 - KPE Dresden an der Großenhainer Straße
Webcam KPE

 

Auf einen Blick:

Anschrift:

Großenhainer Straße, Dresden

Fertigstellung:

Ende 2020

Bauherr:

TLG Immobilien AG, 57001 Siegen
www.tlg.de

Auftraggeber:

Köster GmbH, 01219 Dresden
www.koester-bau.de

Projektentwicklung:

KPE Projektentwicklung GmbH & Co. KG
65191 Wiesbaden
www.kpe-online.de

Architekt:

Willen Associates GmbH, 65183 Wiesbaden
www.willen-associates.com

Bildrechte: Willen Associates Architekten

Auftraggeber:

Köster GmbH, 70771 Leinfelden-Echterdingen
www.koester-bau.de

Objektverantwortlicher bei Wölz:

Steffen Wildner