MK 3 Kontorhaus im Stadtquartier Arnulfpark München

  • Das Kontorhaus auf dem Gelände des Arnulfparkes

    Komplettansicht von der Straßenseite

  • as neue Kontorhaus im Arnulfpark in München

    Drei Gebäudekörper mit fünf großen Torbögen

  • Die Seitenverbindungen des Kontorhauses sind mit weißen Bögen versehen.

    Detailansicht Fensterfassade

Kontorhaus München (Leistung Wölz: Innentüren)

„Architektur schlägt Bücken". Unter diesem Slogan findet man das Kontorhaus in München: Ein Turm mit 44 m Höhe und Zinnen, drei Gebäudekörper mit jeweils 26 m Höhe und fünf großen, weißen Torbögen, die den Weg in die Innenhöfe freigeben. Zusammen mit der Ziegelfassade stellt es ein außergewöhnliches Referenzobjekt für die klassische Industriearchitektur dar.

Im südlichen Teil des Arnulfparkes ist im Frühjahr 2016 ein ökologisch bemerkenswerter Unternehmensstandort entstanden. Mit der offensiven Farb- und Formenauswahl bildet das Kontorhaus einen weithin sichtbaren Auftakt des Gebäudeensembles.

Bereits vor Baubeginn wurde das Kontorhaus als "Green Building" nach DGNB Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen und LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) zertifiziert.

Auf bis zu zwölf Etagen sind im Kontorhaus Nutzflächen mit bis zu 29.300 qm in zentraler Lage zwischen Donnersberger- und Hackerbrücke in München entstanden. Der Eingangsbereich ist luftig und großzügig auf zwei Ebenen geschnitten. Von innen bietet das Objekt eine wunderschöne, unverbaubare Aussicht - sogar mit Alpenpanorama.

Als Großmieter hat sich der Megakonzern Google bereits zu Baubeginn mehr als die Hälfte der Büroflächen gesichert.

Für den Entwurf bis zur Ausführungsplanung (LP2-5) war das Architekturbüro Lederer Ragnarsdòttir Oei aus Stuttgart beauftragt.

Die Ausschreibung, die Vergabe sowie die Bauüberwachung übernahm das Ingenieurbüro Schmid aus München.

Das Objekt wurde Anfang 2016 fertig gestellt.

Metallbau Wölz führte aus:

  • Aluminium Türen
  • Stahl Brandschutztüren

Weitere Links zum Objekt:

Das Kontorhaus bei ranner projektmanagement
Ingenieurbüro Schmid über das Projekt
Das Kontorhaus in der Abendzeitung vom 23.09.2015
Online Immobilienreport vom 01.10.2015 über das Kontorhaus München

Das Objekt auf einen Blick:

Anschrift:

Erika-Mann-Straße, 80636 München

Fertigstellung:

Anfang 2016

Auftraggeber:

Kontorhaus Arnulfpark GmbH & Co. KG,
82031 Grünwald
www.kontorhaus-arnulfpark.de

Projektsteuerung:

rannerprojektmanagement GmbH, 80335 München
www.ranner-am.de

Bauüberwachung:

JS Ingenieurbüro Schmid, 80335 München
www.ibschmid.de

Architekt:

Lederer Ragnarsdòttir Oei, 70176 Stuttgart
www.archlro.de

Bildhinweis: Copyright CA Immo

Objektverantwortlicher bei Wölz:

Josef Lindemayr

Auftragssumme:

700 Tsd. €