Das Wohnviertel "Wiley" in der bayrischen Kreisstadt Neu-Ulm umfasst nach dem Abzug der Soldaten aus der US-Kaserne das Neu-Ulmer-Technologie- und Gründerzentrum, die entsprechenden Studentenwohnheime sowie eine Seniorenwohnanlage und ein Gymnasium und seit Herbst 2018 auch eine Grundschule.

Der Neubau des Schule ergänzt die bestehende Gebäudeanordnung im Westen; das Gebäude erstreckt sich entlang der Grethe-Weiser-Straße und liegt in Blickrichtung des bekannten Dietrich Theaters.

 

 

 

 

Weitere Links zum Objekt:

 

swp.de - Mark-Twain-Schule soll in den Ulmer Norden

 

 

Anschrift:

Grethe-Weiser-Straße 3, 89231 Neu-Ulm

Fertigstellung:

Ende 2018

Bauherr:

Stadt Neu-Ulm, FB 3 Hochbau,
89210 Neu-Ulm

Architekt:

mühlich, fink & partner, 89073 Ulm
www.mfp-ulm.de

Objektverantwortlicher bei Wölz:

Johann Gebele

Auftragssumme:

600 Tsd. €