Ein Familienunternehmen mit Tradition

Siegfried Wölz gründete 1975 das Unternehmen in einer ausgedienten Tankstelle im bayerischen Gundelfingen als Firmensitz. Seit einiger Zeit hat er sich aus der aktiven Geschäftstätigkeit zurückgezogen. Seine beachtliche Aufbauarbeit lebt heute noch im Namen „Siegfried Wölz Stahl- und Metallbau GmbH & Co. KG" weiter.

Seit 2001 ist die nächste Generation der Familie Wölz am Ruder. Mit Dipl. Ing. (FH) Boris Wölz konnte das Unternehmen die nächste Stufe der Erfolgsleiter erklimmen.

Das damals 60-köpfige Team vergrößerte sich auf 130 Mitarbeiter am Firmensitz Gundelfingen. Weitere 120 Monteure auf den Wölz-Baustellen in ganz Deutschland montieren die in Gundelfingen gefertigten Produkte.

Der Umsatz stieg in dieser Zeit kontinuierlich von 16 Mio. auf 36 Mio. Besonders erfreulich ist, dass die Ertragssituation in dieser Zeit sich - sowohl absolut als auch relativ zum Umsatz - positiv entwickelt hat.

Für die Qualität der Unternehmenskultur spricht, dass Firma Wölz kaum Mitarbeiter-Fluktuation zu verzeichnen hat.

Jeder hat mal klein angefangen

Der Anfang von Metallbau Wölz mitten in Gundelfingen war früher mal eine Tankstelle

  • Metallbau Wölz fing in einer Tankstelle an - mitten in Gundelfingen

    Die Geburtsstätte von Metallbau Wölz - so sah sie aus.