Stadtquartier Bahnstadt in Heidelberg erhält neues Gesundheitszentrum

Bahnstadt Heidelberg

Mit einer 1386 gegründeten Universität ist Heidelberg nicht nur eine Stadt der Wissenschaft, sondern auch die Stadt mit der ältesten Hochschule Deutschlands. Umgeben von Bergen und dem Neckar gilt Heidelberg zudem als eine der schönsten Städte in Deutschland.

Nicht nur wissenschaftlich ist Heidelberg eine interessante Plattform, sondern auch wirtschaftlich werden hohe Ziele verfolgt. Ein zentraler Punkt ist dabei die Stadtentwicklung verbunden mit großen Bau- und Entwicklungsprojekten.

So entsteht auf dem ehemaligen Areal des Güterbahnhofes in Heidelberg ein neues Stadtquartier komplett in Passivbauweise. Durch die nachhaltige Bauweise des Quartiers ist der Energiebedarf 50 bis 80 % niedriger als bei einer herkömmlichen Erstellung. So benötigt laut einer Studie ein Wohngebäude im Durchschnitt lediglich 54 kWh/(m²) - eine Zahl, die sich sehen lassen kann. Mit seinen 116 Hektar gehört das Stadtquartier „Bahnstadt" zu einem der größten Projekte einer länderübergreifenden Entwicklung.

Mehr als 6.800 Menschen leben und arbeiten in dem neuen Stadtquartier. Zentrum des neuen Quartiers ist das SkyLabs, das fast 20.000 qm an Büro- und Laborflächen anbietet. Zusätzlich entstanden Wohnhäuser, Geschäftsgebäude, mehrere staatliche Kindergärten, Grundschulen sowie Spielplätze, Grünanlagen und Freizeitangebote.

Ein weiteres Projekt in der Bahnstadt wird ein 5-stöckiges Gesundheitszentrum sein, das bis zum Frühjahr 2021 eröffnet werden soll. Der mit zwei Untergeschossen ausgestattete Neubau wird einen attraktiven Mix aus modernen Arzt- und Facharztpraxen sowie ergänzenden Dienstleistungen bieten. Insgesamt wird das Projekt fast 15.000 qm Fläche zur Verfügung stellen können.

Unser Auftraggeber ist das Generalunternehmen Köster GmbH Hochbau Rhein-Neckar, Mannheim, das bereits seit der Planungsphase in das Bauvorhaben involviert ist. So konnte das Projekt als eines der ersten Gebäude im Stadtquartier die neuen städtebaulichen Anforderungen des im vergangenen Jahr installierten Gestaltungsbeirates der Stadt Heidelberg erfüllen.

Investor des Projektes ist die Erhard & Stern Real Estate Development mit Sitz in Heidelberg. Die Unternehmensbereiche sind Projektentwicklung, die Sanierung und Verwaltung der Bestandsgebäude sowie die Erstellung von Design-Boutique-Hotels, Gastronomie und Serviced Apartments.

Metallbau Wölz führt aus:

  • Aluminium-Pfosten-Riegel-Fasssade im EG

Weitere Links zum Objekt:

Bahnstadt Heidelberg - Das Quartier kommt zu Wort

 

Adresse:

Eppelheimer Straße 8, 69115 Heidelberg

Fertigstellung:

Frühjahr 2021

Bauherr:

E & S Real Estate GmbH, 69115 Heidelberg
www.erhardstern.com

Bildrechte: E & S Real Estate GmbH

Auftraggeber:

Köster GmbH, Hochbau Rhein-Neckar,
68259 Mannheim
www.koester-bau.de

Ansprechpartner bei Wölz:

Steffen Wildner / Lisa Wölz